Ref: 280922_jd12_1664377582

Cloud Engineer (w/m/d) - Energiewirtschaft

Germany, Niedersachsen

  • Up to €75,000 EUR
  • Engineer Role
  • Skills: Engineering, Architecture, Energiebranche, Telekommunikation, Projektengineering, Remoteprojekte, Cloud, AWS, Azure, Virtualisierung, EC2, Azure VM, Network, Security, Container, Storage, IaaS, Automatisierung, Terraform, Monitoring, Alerts
  • Level: Mid-level

Job description

Cloud Engineer (w/m/d) - Energiewirtschaft

280922_jd12_1664377582

Wir suchen für einen Kunden mit Standorten in ganz Deutschland vor Ort oder Remote:

Cloud Engineer (w/m/d)



Technologien im Einsatz:

Cloud: AWS, Azure
IaC: Terraform, Ansible, Amazon CloudFormation
Monitoring: Prometheus, Grafana, ElasticSearch, Amazon Cloudwatch, Azure Monitor
Orchestration: Docker, Kubernetes, Helm
Configuration: Chef, Puppet, Saltstack

Anforderungen:
- Erfahrung mit Public Cloud (AWS oder Azure)
- Erfahrung im Aufsetzen von Cloud Infrastruktur oder Plattform-Architekturen
- von Vorteil: relevante Zertifizierung in AWS oder Azure
- Erfahrung mit IT Projektabläufen und Lösungsberatung
- verhandlungssichere Deutschkenntnisse



Worum es geht:

Das Unternehmen ist Tochter eines großen deutschen Versorgungsunternehmens im Bereich Energieversorgung und Telekommunikation. Die Tochtergesellschaft agiert hierbei sowohl als gruppeninternes Dienstleistungsunternehmen als auch für externe Cloudprojekte. Der Fachbereich Cloud umfasst aktuell rund 40 Mitarbeitende, spezialisiert auf verschiedene Bereiche wie Cloud Infrastruktur oder Cloud Softwareentwicklung.

Innerhalb der Cloud Unit werden Sie in einem der beiden Bereiche in den Projekten eingesetzt. Dabei beraten Sie die Kunden hinsichtlich des besten Lösungskonzepts und setzen dieses in die Tat um. Dabei verfolgt die Unit eher eine Macher-Mentalität, d.h. der Fokus liegt mehr auf der Umsetzung als auf ewigem Planen, und setzt auf einen hohen Automatisierungsgrad.

Zum Beispiel hat das Unternehmen für eine der größten europäischen Handelsplattformen für Gas die komplette IT Infrastruktur in die AWS Cloud migriert, zusammen mit allen daranhängenden Plattformen und Systemen. Dabei wurde ein sehr dynamischer Ansatz gewählt, bei dem zunächst die wichtigsten Eckpunkte der Architektur analysiert und durch stetiges Verbessern in ein optimiertes und automatisiertes Cloud Environment übersetzt wurden.

Zudem besitzt die Cloud Unit in diesem Unternehmen eine weitere Besonderheit: Sie ist weitestgehend selbstorganisiert. Die Mitarbeitenden treffen wichtige Entscheidungen rund um Projekte, Wachstum, Weiterbildungsprogrammen und weitere Geschäftsentscheidungen in kleinen Delegationen selbst, welche allen Mitarbeitenden offen stehen. Somit wird nichts „über den Kopf" der Betroffenen entschieden und Wege sind kurz und uneingeschränkt.



Dafür wird Ihnen geboten:

Durch diese Selbstorganisation konnte der Fachbereich einige für alle zufriedenstellende Konditionen zusammenstellen. So können alle Mitarbeitenden Full Remote arbeiten, gelegentlich gibt es Zusammenkünfte im großen oder kleinen Kreis.

Die ist Reisetätigkeit sehr eingeschränkt, höchstens zu Projektkickoffs kann es zu Vor-Ort-Tätigkeiten kommen und diese wird zudem als Arbeitszeit behandelt. Auch wird die Weiterbildung stark gefördert und entsprechend Arbeitszeit bereitgestellt.

Impressum - https://www.frankgroup.com/de/impressum/