Referenz: 160921_jd10_1631807701

DevOps Engineer (w/m/d) in Hamburg

Germany, Hamburg

  • 45000 to 75000 EUR
  • DevOps Stelle
  • Fähigkeiten: DevOps, Deployment, Integration, Monitoring, Docker, Kubernetes, IaC, Terraform, Ansible, Grafana, Prometheus, Jenkins, Cloud
  • Niveau: Junior

Jobbeschreibung

DevOps Engineer (w/m/d) in Hamburg

160921_jd10_1631807701

Wir suchen für einen Kunden an den Standorten Berlin, Bonn, Hamburg, Dresden und Leipzig:

DevOps Engineers (w/m/d)



Techstack:

Containerization: Docker, Docker Swarm, Kubernetes, Openshift
IaC: Terraform, Ansible
Monitoring: Prometheus, Grafana
Cloud: AWS, Azure oder GCP
CI/CD: Flux, Github Actions, Jenkins, Tekton, ArgoCD
Programmierung: gerne mit Java und/oder JavaScript
Security: gerne mit Erfahrung in Sicherheitsstandards und Pentesting Frameworks

Weitere Voraussetzungen:
- min. 1 Jahre Vollzeit-Berufserfahrung als Engineer
- fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
- Erfahrung in agiler Arbeitsweise (v.a. Scrum)



Worum es geht:

Das Unternehmen ist Tochter eines deutschen Großkonzerns und kann deshalb absolute Jobsicherheit garantieren, allerdings ohne die alteingesessenen Strukturen, die alte Konzerne häufig mitbringen. In diesem Tochterunternehmen wird schon seit vielen Jahren agil gearbeitet und das Unternehmen ist in seiner Arbeitsweise sehr flexibel.

Als DevOps Engineer sind Sie in Kundenprojekten eingesetzt, hauptsächlich Greenfield und Weiterentwicklungsprojekten, arbeiten aber so gut wie nie bei den Unternehmen vor Ort (auch schon vor Corona nicht). Sie konzipieren und entwickeln die Containercluster mit Docker und Kubernetes, erstellen Automatisierungen und managen die Pipelines fürs Deployment, Testing und Pentesting. Das ganze sowohl in Cloud- als auch LAMP Umgebungen.

Dabei arbeiten Sie in Scrum Teams, entweder am Standort oder aus dem Homeoffice und in seltenen Fällen, wenn es besondere Anforderungen zu bearbeiten gibt zum Beispiel, vom Standort der Kunden, im Regelfall in der weiteren Umgebung.



Dafür wird Ihnen geboten:

Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Weiterbildungs- und Ausbildungsprogrammen an, bei dem Sie Ihre Kenntnisse in den DevOps Tools, sowie was Cloud oder Programmierskills angeht, weiter ausbauen, bzw. neu erlernen können. Gerade für Kandidat*innen mit weniger praktischer Berufserfahrung gibt es gut strukturierte Einstiegskurse, bei denen Sie die gelernten Skills im aktuellen Projekt auch gleich praktisch einsetzen können.

Zu den weiteren Benefits gehören flexible Arbeitszeiten, Gleitzeit, Lebensarbeitszeitkonto, eine 38h Woche und ein hybrides Arbeitsortmodell mit der Option auf 50% Homeoffice, sowie 30 Tage Urlaub. Darüber hinaus gibt es noch Unterstützung bei der Kinderbetreuung und die Möglichkeit für alle Mitarbeitenden, an bestimmten Tagen die Kinder mit ins Büro zu bringen, damit sie sich die praktische Welt der IT anschauen können.

Der Bewerbungsprozess ist zweistufig, zunächst erfolgt ein Gespräch mit dem Fachbereich, der noch einmal das Unternehmen und die Projekte vorstellt, daraufhin erfolgt ein technisches Gespräch, im Rahmen dessen Sie auch das Team kennenlernen.

Impressum - https://www.frankgroup.com/de/impressum/